14.5.11

Mariposas.






 "...Y tú apareces en mi ventana,
suave y pequeña, con alas blancas.
Yo ni respiro para que duermas
y no te vayas.

Que maneras más curiosas
de recordar tiene uno,
que maneras más curiosas:
hoy recuerdo mariposas
que ayer sólo fueron humo,
mariposas, mariposas
que emergieron de lo oscuro
bailarinas, silenciosas..."





Kommentare:

  1. Lovely post! I adore the sound of the word 'mariposa' (as well as the sound of 'mantequilla', but that one has a slightly less poetic meaning ;D). The first image is my favourite, such a beautiful light & depth of field!

    AntwortenLöschen
  2. Der Song klingt wunderbar. Ich mag sehr, wie es klingt, wenn spanisch gesungen wird. Das erinnert mich an eine chilenische Gruppe, die ich mir dort auf Kassette gekauft hatte. Leider halten(hielten)Kassetten nicht so lange. Silvio Rodriguez klingt traumhaft, er klingt wie fernes Land, ein wenig dramatisch und irgendwie auch wie Abenteuer. Muss ich mir mal näher anhören.
    Das erste Foto gefällt mir auch sehr. Das Licht und der Schmetterling sind wunderhübsch.

    AntwortenLöschen
  3. these images are so soft and beautiful :)

    AntwortenLöschen
  4. anne, that's funny. i have the same thing with italian words. i for example love, love, love the sound of the word "lontano" :)

    li+belle, wie schön, dass dir das lied gefallen hat. ich liebe silvio rodriguez. hatte das große glück ihn vor einigen jahren in barcelona live spielen zu hören. wundervoll. da bekommt man gänsehaut am ganzen körper.
    jetzt hast du mich neugierig gemacht, welche chilenische gruppe das wohl gewesen ist.

    thank you, kitchu :)

    AntwortenLöschen
  5. precioso. las palabras, las fotografías...

    AntwortenLöschen
  6. Die Gruppe hieß Los Kjarkas. Ich wollte damals etwas landestypisches kaufen und eine Chilenin gab mir den Tipp. Das hat sehr schön in die Wüste gepasst. Die Kassette war damals noch recht volkstümlich, ich habe vor einiger Zeit schon einmal danach gesucht und dann gehört, dass die Musik bisweilen auch ins Kitschige abtriftet - aber zu Hause ist und klingt dann oft vieles anders.
    Nach Barcelona würde ich auch gerne mal reisen.

    AntwortenLöschen
  7. Just so beautiful. I love the light in these, especially the first photo.

    AntwortenLöschen
  8. Beautiful set of image with the music in the background. Now I need Spanish and German to read your blog =)

    AntwortenLöschen
  9. Oh 'lontano' sounds very lovely indeed! It's like 'lointain' in French, which I also love :-) But still those meanings are way more poetic than the meaning of 'mantequilla' ;-) Happy new week to you!

    AntwortenLöschen
  10. oh li+belle, die kjarkas kenn ich auch. ich hab ein jahr in bolivien gelebt :)
    spanischsprachige musik ist glaub ich ganz ganz oft kitschig. aber ich liebe sie.
    barcelona solltet ihr unbedingt mal besuchen. tolle stadt. tolles klima, das meer vor der tür und so so sooo viel zu entdecken.

    blue china studio, thank you for ur kind words :)

    howie, believe me or not but i thought of u while writing this post :)
    i tried to translate the lyrics but it did sound so poor compared to the spanish words.

    anne, u make me smile. i am repeating again and again mantequilla in my mind and i have to admit it sounds nice. the poetry lays in it's sound i guess :D

    AntwortenLöschen
  11. haha , Thanks! It's ok . It's always best to leave it at the original. They are beautiful words even after google translate =)

    AntwortenLöschen
  12. una canción tan hermosa. la musica y las palabras de silvio son siempre buenas. y tus fotos también son bellas. :)

    AntwortenLöschen
  13. Du hast ein Jahr in Bolivien gelebt? Oh, das muss ein erfahrungsreiches Jahr gewesen sein, nehme ich. Irgendwie hätte ich das auch gerne mal - woanders gelebt, aber dann kam mir Belle dazwischen ;).

    AntwortenLöschen
  14. Howie, i am smiling again. thank you :)

    jenna, u speak spanish?! genial. que linda sorpresa. gracias por visitarme :)

    li+belle, ich glaube so eine kleine belle ist untopbar :) aber ja, mein jahr in bolvien war wahnsinnig schön. hab viel gelernt und würde keine der erfahrungen, die ich dort gemacht habe missen wollen. du hast sicherlich auch viel erlebt bei deiner reise durch südamerika. ist einfach ein magisches fleckchen erde.

    AntwortenLöschen